Über mich und meine Familie

 

 

 

 

 

Mein Name ist Melanie Hermes und ich bin 42 Jahre alt. Aufgewachsen bin ich in einem Dorf in der Nähe von Magdeburg als Älteste von drei Geschwistern.

 

 

Mit der Aufnahme der Tätigkeit als Tagesmutter habe ich mir selbst einen lang gehegten Wunsch erfüllt. Bereits als Schülerin war ich mir durch das Leben mit meinen kleineren Geschwistern und durch diverse Babysittertätigkeiten sicher, dass ich einmal Lehrerin oder Ähnliches werden möchte.

 

Allein die Umstände der „Wiedervereinigung Deutschlands“ machten es mir zunächst nicht möglich diesen Weg zu gehen. Ich verließ für die Ausbildung mein Zuhause und erlernte im schönen Niedersachsen den Beruf der Bankkauffrau. Diesen Beruf habe ich allerdings auch viele Jahre mit viel Freude ausgeübt. Auch hier hatte ich u.a. besonders viel Spaß, wenn ich im Bereich Kinder- und Jugendmarketing tätig war oder wenn ich mit einer Baufinanzierungsberatung jungen Familien helfen konnte ihren Traum vom eigenen zu Hause zu erfüllen.

 

Im Jahr 2003 heiratete ich meinen Mann Thorsten (42 Jahre), der mich bei meiner Arbeit als Tagesmutter in liebevoller Weise voll und ganz unterstützt. Er arbeitet seit vielen Jahren als Speditionskaufmann. Die Kinder lieben ihn und vermissen „Toto“, wenn er arbeiten ist.

 

Kurz darauf wurde unser Sohn Max geboren. Eineinhalb Jahre später erblickte unser Sohn Tim das Licht der Welt. 

 

Im Jahr 2008 haben wir uns dann entschieden uns den Wunsch nach einem dritten Kind zu erfüllen und so kam im Dezember 2008 unser dritter Sohn Paul auf die Welt. 

 

Im Februar 2011 wurde unsere Familie, mit der Geburt unserer Tochter Mia, komplett. 

 

Die Freude am Leben mit meinen eigenen Kindern sowie mit deren Freunden und anderen Kindern ließ mich nach einem Weg suchen, mir meinen langjährigen Wunsch, nach einem Beruf welcher mit Kindern zu tun hat, zu erfüllen. So reifte in mir der Entschluss, mich als Kindertagespflegeperson ausbilden und qualifizieren zu lassen.

 

Kinder sind für mich jeden Tag eine Bereicherung. Die Welt mal wieder etwas langsamer gehen zu lassen und mit Kinderaugen zu sehen – nichts gibt einem, meiner Meinung nach, mehr Ruhe und innere Zufriedenheit.

 

Kinder sind aber auch jeden Tag eine große Herausforderung. Jeden Tag zu entdecken, welch ganz eigene große Persönlichkeit doch in jedem kleinen Menschenkind steckt, versetzt mich immer wieder aufs Neue ins Staunen.

 

Eine weitere Motivation als Tagesmutter zu arbeiten ist für mich, dass ich Ihnen als Eltern zur Seite stehen kann. Zur Seite stehen heißt in diesem Fall für mich, Ihnen mit meiner Arbeit die Möglichkeit zu geben, berufstätig zu sein, lästige Dinge des Alltags zu erledigen oder auch einfach mal Zeit für sich zum Durchatmen zu haben.

 

Wir sind für Sie da

Kindertagespflege "Kleine Entdecker Duisburg"

Martinistr. 3

47229 Duisburg

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindertagespflege "Kleine Entdecker Duisburg"